Hello Handsome! Willkommen auf unserem Blog

Hier findest du Artikel zu den Themen Wasserschutz, Naturkosmetik, nachhaltiger Lifestyle und alle Neuigkeiten rund um STOP THE WATER WHILE USING ME!.

Wir feiern den diesjährigen World Earth Day und werfen einen Blick auf unsere Wasserfussabdrücke. Die kann man nämlich ganz leicht minimieren. Zum Beispiel, indem man Avocados aus Südafrika häufiger durch Äpfel aus dem alten Land ersetzt. Oder den eigenen Fleischkonsum reduziert. Weitere Geschenk-Ideen an Mutter Erde lest Ihr hier.
Ein Konzept-Hotel mit dem Odeur von Kölnisch Wasser: Das Hotel Zum Kostbaren Blut in Köln bietet Vintage-Flair vom Feinsten und entführt seine Gäste in die 50er Jahre.
Hier findet Ihr ausgewählte Fundstücke aus der ganzen Welt, vom hübschen Skandi-Design-Stück über coole Sneaker bis hin zur nachhaltigen Soap, die zum Wassersparen aufruft (jap, wir!).
Paraffine, Mineralöle, Mikroplastik – Schlagwörter, die am Image konventioneller Kosmetik kratzen. Doch was unterscheidet konventionelle Kosmetik von reiner Naturkosmetik? Und wie viel Natur steckt in naturnaher Kosmetik? Ein Blick über den Tiegelrand.

Treat yourself.

Essenzen, Öle und Extrakte aus Früchten, Blüten und Beeren - unsere Inhaltsstoffe bieten nicht nur einen Streifzug durch die Natur, sondern sorgen zusätzlich für ein harmonisches Miteinander von Mensch und Umwelt.
Eure rege #WATERLOVER-Teilnahme hat uns schlichtweg umgehauen. Zack! Wir haben uns aber wieder gesammelt und angefangen zu sammeln: nämlich alle einzelnen Beiträge, Hashtags, Posts, Nachrichten und Stories auf Facebook und Instagram. Denn jeder Einzelne ist eine Spende an weltweite Wasserprojekte. Hier das das grandiose Ergebnis!
Dieses Jahr machen wir mal alles anders. Nämlich veganer! Hier findet Ihr fünf von uns kuratierte Fundstücke für ein perfektes veganes Osterfest.
Der internationale Weltwassertag wird 25 Jahre alt: Seit 1993 wird der Tag des Wassers jährlich am 22. März begangen - jedes Jahr unter einem neuen, brandaktuellen Thema. In diesem Jahr steht mit dem Motto "Nature for Water" alles im Zeichen der Natur.
Kilometerweite, stundenlange Fußmärsche zur nächstgelegenen Wasserstelle. So sieht die Realität in vielen Teilen der Welt aus - gerade für Frauen. Denn Wassermanagement ist alles andere als genderneutral.
„Wasser und sanitäre Einrichtungen für alle“, fordert Danielle Bostrom Couffee von UN-Water. Warum sie ein #WATERLOVER ist und warum Wasser bisher nicht auf der globalen Agenda stand, verrät sie in unserem Interview.
„If I die, you die“ ist die Headline unseres ersten WATERLOVER Magazins. Warum wir das Magazin ins Leben gerufen haben lest ihr hier - inklusive Link zur digitalen Version.
Laut UN werden bis 2025 zwei Drittel der Weltbevölkerung Einschränkungen in der Wasserversorgung erleben. Mit #WATERLOVER möchten wir jetzt etwas ändern.
Einmal reingehen, ein Buch, eine Tasche oder Tasse in die Hand nehmen und zack - ist man sofort im tollen Konzept des Argot Life Stores in Berlin angekommen.
Wo der Tag 25 Stunden zählt? Bei unseren Freunden vom 25hours Hotel! Jedes der wunderbaren Design-Häuser gleicht einer eigenwilligen Wundertüte - einfach vorbei schauen und ausprobieren!
Natürliche Zahnpflege bringt einen nicht nur zum Lächeln - sie ist auch gut für die Umwelt. Doch was unterscheidet konventionelle Zahnpflege von natürlicher und warum lohnt sich der Griff zur umweltschonenden Alternative?
Ok, Selbstliebe liegt im Trend. Hier findet Ihr fünf von uns kuratierte, nachhaltige Fundstücke, mit der Ihr Euch mal so richtig schön selbst beschenken könnt - an Valentinstag. Und darüber hinaus.
Wir feiern diesen Valentinstag die längste Liebesbeziehung im Leben: Die mit uns selbst! Beschenkt Euch jetzt bei jedem Einkauf mit unserem Selflove Postcard Set!
Wir sind Ausstatter des diesjährigen Barcamp*Frauen - einem großartigen Workshop-Event rund um das Thema Frau. Ganz ohne Tabus!
In Kapstadt wird das Wasser knapp - und zwar in weniger als zwei Monaten. Denn schon dann droht der Millionenmetropole Südafrikas der absolute Notstand.
Unsere Körperpflegeprodukte basieren auf hochwertigen Essenzen und Ölen aus der Natur. Gut für Haut und Umwelt!
Wir sagen DANKE an alle, die unsere limitierten Do Good Kits erworben und damit Hygieneschulungen unseres Projekts WATER KIOSK der Initiative GOOD WATER PROJECTS in Madagaskar unterstützt haben.

We love your hair.

Ob trockenes, strapaziertes oder anspruchsvolles Haar – unsere Shampoos und Conditioner aus 100% natürlichen, veganen Inhaltsstoffen wirken mal kräftigend, mal vitalisierend und sorgen für eine effektive Pflege jedes Haartyps.
Diese Woche zählten wir Bohnen, staunten über sprudelnde Brunnen in der Stadt der Liebe und unterstützten eine außergewöhnliche Kampagne.
Noch auf der Suche nach der idealen Naturkosmetik-Pflege als Weihnachtsgeschenk? Welches Produkt sich für Mütter, Großväter oder beste Freunde am besten eignet, verraten wir in unserem Christmas Gift Guide.
Noch nicht alle Weihnachtsgeschenke beisammen? Wir haben Euch 6 nachhaltige Geschenkideen für ein grünes Weihnachten zusammengestellt.
Say it with a postcard! Ab sofort schenken wir Euch zu jedem Einkauf in unserem Online Shop ein Kartenset mit 5 All Natural Christmas Postcards.

Buy one, donate one.

Für alle, die zu Weihnachten doppelt Gutes tun wollen: Mit unserem limitierten Kit freuen sich nicht nur die Liebsten unterm Weihnachtsbaum, sondern auch zahlreiche Schulkinder unseres WATER KIOSK Projektes in Madagaskar.

Inspired by light.

Diese Woche entdeckten wir die Lichtsysteme der Zukunft: Pflanzen. Langweilten uns bis zum Geistesblitz. Und stellten einmal mehr die Frage nach dem Warum.

Our story.

Kaya-Line Knust macht Naturkosmetik, die Ressourcen spart. Wie die Idee zu STOP THE WATER WHILE USING ME! entstanden ist, wohin ein Teil der Erlöse aus dem Verkauf fließen und wie man bereits im Alltag mit kleinen Schritten Großes bewirken kann, erzählt sie in unserem Interview.

Inspired by water.

Inspiration aus der Welt des Wassers: Trinkbare Wasserkugeln. Spuren, die wir lieber verwischen würden. Und ein paar ganz einfach umsetzbare Tipps für einen geringeren Wasserverbrauch im Alltag.