Louisa Dellert on why size matters - Interview

Nachhaltigkeit, Selbstliebe, Abenteuerlust, Politik – kaum ein Thema worüber Louisa Dellert nicht schreibt. Die 30-jährige zählt zu den wichtigsten „Greenfluencer“-Ikonen und begeistert Fans und Follower auf ihren Social Media-Kanälen mit ihrer knallharten Ehrlichkeit. Was Nachhaltigkeit für sie bedeutet, was ihr Plan B zur Netzwelt ist und warum mehr manchmal mehr ist, verrät sie in unserem Interview.

 

Steckbrief:

Name: Louisa Dellert. Aber Freunde nennen mich Lou.
Reales Alter: 30
Gefühltes Alter: Auch 30 ;-)
Soul Food: Pommes in allen Größen und Formen.
Lieblingsband/-musiker: Ein echtes Original aus meiner Heimat - Bosse
Sternzeichen: Waage

 

1. Minimalist vs. Maximalist – welcher Typ bist Du?

Minimalist. Weniger ist in der heutigen Zeit definitiv mehr.

 

2. Wann ist „bigger“ Deiner Meinung nach „better“?

Größer ist immer dann besser, wenn sich ein klarer Vorteil ergibt. Zum Beispiel, wenn die Kugel Schokoladeneis ein bisschen größer ausfällt oder wie bei der neuen XXL Range, Verpackungsmaterialien eingespart werden können.

 

3. Was bedeutet Nachhaltigkeit für Dich?

Respektvoll mit dem umzugehen, was uns die Erde schenkt.

 

4. Was hältst Du von wasserlosen Stückprodukten? Hast Du Tipps in der Anwendung?

Grandios! In fast allen Bereichen der Körperpflege verwende ich mittlerweile feste Produkte. Mein Tipp an alle, welche die coolen Bars jetzt zum ersten Mal ausprobieren: Habt Geduld. Haut und Haare brauchen immer ein wenig Zeit, um sich an die neue Reinigungsart zu gewöhnen.

 

5. Dein Plan B zu Social Media?

Vollzeit in meinem kleinen Laden „Naturalou“ in Braunschweig zu arbeiten, um dort weiterhin für einen umweltschonenden Alltag zu werben.

  

6. Wenn Du eine Sache auf der Welt verändern könntest: Welche wäre das?

Ich würde die Menschen von negativen Gefühlen wie Hass befreien. Krieg und Streit haben weder uns, noch dem Planten jemals gut getan.

 

7. Welcher Tipp hat Dein Leben verändert?

Nicht unbedingt ein Tipp, aber das folgende Zitat von dem österreichischen Schriftsteller Stefan Zweig hat mich besonders geprägt: „Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern.“ Seit jenem Tag an dem ich es zum ersten Mal gelesen habe, weiß ich, dass sich meine Bemühungen auszahlen.

 

8. Was bedeutet die Ressource Wasser für Dich?

Wasser ist mein absolutes Lieblingselement. Ohne Wasser gäbe es kein Leben. Wir bestehen zu zwei Drittel aus Wasser und damit ist es das wichtigste Lebensmittel überhaupt. Mit nur 3% weltweitem Süßwasser-Vorkommen ist das Angebot extrem knapp. Deswegen ist ein hoch sensibler Umgang mit der Ressource für mich von oberster Priorität.

 

9. „Think Big“ bedeutet für mich…

eine glückliche Zukunft anvisieren.

 

10. Wovon kannst Du nicht genug kriegen?

Spannenden Dokumentationen, die zur Selbstreflexion anregen und noch tagelang im Kopf bleiben.

 

11. Welche Superkraft hättest Du gerne?

Zeitreisen. Nicht unbedingt um die Geschichte zu verändern, aber um in andere Epochen einzutauchen und die besonders kostbaren Momente immer wieder erleben zu können.
 
 

12. Prinzessin oder Räubertochter?

Ganz klar - Räubertochter.

 

13. Was war das Mutigste, das du in deinem Leben getan hast?

Mit Orcas im offenen Meer schwimmen. Ein wundervolles Ereignis, dass ich niemals vergessen werde.

 

14. Welche Headline würdest Du gerne in Zukunft lesen?

„The last piece of plastic - Müll endlich vollständig aus Ozeanen gefischt“

 

15. Welche Frage hätten wir Dir stellen sollen?

Keine. Das war eine gute Mischung.
 
 

16. Hast Du immer das letzte Wort?

Wenn ich diese Frage noch beantworte - eindeutig ja.
 
 
 
 
 
 

Weitere interessante Artikel

These guys will make you go nuts! -...

06.02.20 18:00

„Vegan ist ungesund“ – wie jetzt? Und zack, schon ist man in den Fängen...

Mehr lesen

Making a sustainable impact together

05.02.20 12:30

Ab sofort arbeiten wir, STOP THE WATER WHILE USING ME!, mit Beiersdorf...

Mehr lesen

5 Things that are better in XXL

22.01.20 11:00

Tatsächlich gibt es eine Menge Dinge, bei denen mehr einfach mehr ist....

Mehr lesen